Ort
Thema

Hüttenheimer Hofgenuss

Am Samstag 23. November von 14 – 20 Uhr und am Sonntag 24. November von 12 - 18 Uhr lädt der Weinort Hüttenheim im Weinparadies Franken zum 9. Hüttenheimer Hofgenuss ein.

Mit einem besonderen Angebot beginnen die Hüttenheimer Winzer, Direktvermarkter und Gastronomen die Wintersaison. Am Wochenende vor dem 1. Advent öffnen die beteiligten Betriebe ihre Tore für einen idyllischen Genießermarkt. Es bietet sich wieder die Gelegenheit durch die Gassen zu schlendern, bei Direktvermarktern und Winzern regionale Produkte zu genießen, zauberhafte Weihnachtsdekoration und kunsthandwerkliche Besonderheiten zu entdecken und kulinarische Köstlichkeiten zu schlemmen.

Zu entdecken sind fränkische Krippen und Krippenzubehör, Art-Dekor, Wolle, Produkte rund ums Schaf, selbstgestrickte Strümpfe, Filzhüte und vieles mehr. Eine Foto- und Bilderverkaufsausstellung zeigt fränkische Motive der Region. Heimische Spezialitäten verführen zum Genießen: Weine, Liköre und Destillate, Säfte, Honig, Käse, Gewürze, Meerrettich, Speiseöle und Forellen aus der Willanzheimer Hagenmühle. Leckeres Gebäck wie Lebkuchen, Schneeballen und Biomandeln, vollenden den Hofgenuss.

Die vielseitige Adventsausstellung in der Hüttenheimer Gärtnerei Schunke weckt mit stimmungsvollen Advents- und Weihnachtsdekorationen die Vorfreude auf die Winterzeit und zeigt auch am Samstag ab 8 Uhr Anregungen für besondere Geschenkideen. Eine weitere Attraktion bietet die Töpferei Seebeck. Hier werden in der eigenen Werkstatt hochwertige Keramik, Fayencen, Tafelgeschirr sowie künstlerische Arbeiten vorgestellt.

Bei Weinbau und Hofbrennerei Falk, dem Winzerhof & Weincafé Gümpelein, dem Weingut Hillabrand und im Burggasthaus Rabenstein werden Sie kulinarisch auf das Beste verwöhnt. Lassen Sie sich in den geöffneten Betrieben eine deftige Hausmacherbrotzeit mit eigenen Weinen schmecken oder probieren Sie heimische Wildprodukte. In einer Gade der Kirchenburg können Sie beim Weinhandel Michael Lang Weine vom Hüttenheimer Tannenberg oder fränkischen Glühwein genießen.

Im Rathaus erwarten die Besucher Unikate aus Holz, Glas, Seide und Papier, aber auch Handgefertigtes aus Stoff, Wolle und Weide. Am Sonntag wird bei einem erweiterten Angebot u.a. ein besonderer Holzsstern, für die Aktion Sternstunden, zu erwerben sein.

Das Fahrradmuseum hat an diesem Wochenende geöffnet. Die Sammlungen Därr „Alte Waschmittel“ und der „Tante Emma Laden um 1940“ laden zu einer Zeitreise ein und präsentieren einen historisch geschmückten Weihnachtsbaum.

Weitere Informationen bei der Gäste-Information 97348 Markt Willanzheim, Telefon 09326 / 97 893 97, info@willanzheim.de, www.huettenheim.de

Datum - Zeichen

10. Okt. 2019 - 2.918

Downloads

Pressetext

Schlagworte

Willanzheim

Copyright

© Fränkisches Weinland Tourismus GmbH